Die härteste Währung der Welt: Mit einem Sparplan der Multi-Invest GmbH in den Sachwert Edelsteine investieren

Die Wahl eines passenden Assets für die Kapitalanlage ist eine der wichtigsten Entscheidungen, die ein Anleger zu treffen hat. Doch zahlreiche Anlageinstrumente wie Aktien oder Anleihen sind nicht risikolos. Insbesondere in Krisenzeiten, in denen das Thema Vermögenssicherung gegenüber der Rendite in den Vordergrund rückt, gewinnen in der Regel Sachwerte an Attraktivität. Auf der zunehmend schwieriger werdenden Suche nach einer Investition mit Wertaufbewahrungscharakter wenden sich Anleger häufig bevorzugt Immobilien oder Edelmetallen wie Gold und Silber zu. Neben diesen Klassikern weisen die Finanzexperten der Multi-Invest Gmbh jedoch auch auf eine häufig vernachlässigte Sachwertanlage hin: Diamanten.

Diamanten: der älteste Sachwert der Welt

Diamanten sind der älteste Sachwert der Welt: Die meisten Naturdiamanten sind älter als eine Milliarde Jahre, keiner ist jünger als 900 Millionen Jahre, denn seither sind keine Diamanten mehr entstanden. Für die Entstehung von Diamanten, die sich tief im Erdinneren aus Kohlenstoff bilden, sind enorm hoher Druck und Temperaturen von bis zu 1.400 °C erforderlich. Aufgrund dieser anspruchsvollen Entstehungsbedingungen sind die besonderen Edelsteine überaus selten: Zur Förderung eines Diamanten von mehr als einem Karat werden im Schnitt 100 Tonnen Gestein einer Diamantengrube durchsucht.

Diamanten sind das härteste Material der Welt. Diese zeitlose Unvergänglichkeit spiegelt sich in ihrem Wertaufbewahrungscharakter wider – die Edelsteine haben über Jahrhunderte hinweg ihren Wert erhalten bzw. gesteigert. Aus diesem Grund gelten Diamanten als Sinnbild der Wertbeständigkeit und härteste Währung der Welt – und können aus Sicht der Multi-Invest GmbH als interessantes alternatives Sachwertinvestment genutzt werden.

Vermögenserhalt und Wertsteigerung

Die Qualität von Diamanten wird mithilfe von vier Kriterien, den sogenannten „vier C“ bestimmt: Carat (Karat), Cut (Schliff), Color (Farbe) und Clarity (Reinheit). Diese Eigenschaften des geschliffenen Diamanten werden im Diamantzertifikat festgehalten und bestimmen den Preis und das Wertentwicklungspotenzial des Edelsteins als Kapitalanlage.

Auch wenn bei Anlagediamanten der Werterhalt im Fokus steht und die Rendite eher einen nachrangigen Aspekt darstellt, so weisen die Sachwertexperten der Multi-Invest GmbH darauf hin, dass sich die Edelsteine in der Vergangenheit überaus positiv entwickelt haben. Denn der steigenden Nachfrage steht ein knappes Angebot gegenüber, Neuvorkommen sind eine Seltenheit. Aufgrund dieser für Diamanten-Investoren günstigen Rahmenbedingungen hat ein einkarätiger Diamant der Farbe D und der Reinheit IF über die vergangenen 50 Jahre im Schnitt jährlich rund 14,5 Prozent an Wert gewonnen.

Mit der Multi-Invest Sachwerte GmbH in Diamanten investieren

Diamanten sind eine Geldanlage für die Ewigkeit: Weder Banken- oder Finanzkrisen, Börsencrashs oder Inflation können ihnen etwas anhaben. Mit einer Investition in die seltenen Edelsteine machen sich Anleger also von Finanzsystemen und deren Risiken unabhängig und sichern sich gleichzeitig die Chance auf eine überdurchschnittlich günstige Wertentwicklung. Die Multi-Invest Sachwerte GmbH eröffnet mit ihrem speziell zu diesem Zweck entwickelten Diamanten-Sparplan auch Kleinanlegern die Möglichkeit, ihr Erspartes in die härteste Währung der Welt zu investieren. Realisierbar ist die Anlage, die in konfliktfreie Diamanten mit internationalem Wertzertifikat erfolgt, dabei wahlweise über den Weg der monatlichen Besparung oder als Einmalanlage. Über den Diamanten-Sparplan der Multi-Invest GmbH erwerben Anleger die Edelsteine nicht nur deutlich unterhalb der gängigen Juwelierpreise, sondern sichern sich zudem Steuervergünstigungen, denn aufgrund der Lagerung im Zollfreilager in der Schweiz entfällt beim Kauf die Umsatzsteuer.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.