Prognosen belegen rasanten Nachfrageanstieg bei Seltenen Erden bis 2026

In Sondermetallen und technologischen Metallen (Metallen der Seltenen Erden) liegt die Zukunft. Warum das so ist und warum das Investment in seltenen Erden zukünftig als chancenreich einzuschätzen ist, möchten wir Ihnen als Sachwertspezialisten von der Multi-Invest GmbH im Folgenden erläutern.

Dies liegt unter anderem daran, dass seltene Erden in unserer modernen Welt unersetzlich geworden sind, auch wenn nur die wenigsten von uns, sie bis dato als so relevant wahrnehmen: Sie finden in erster Linie im technischen Bereich Anwendung, etwa bei der Herstellung von Solarzellen, Computerchips, Magneten, Touchscreens und Implantaten.

Dementsprechend hoch ist ihr Verbrauch und das obwohl sie in der Natur nur in begrenzter Menge vorhanden sind. Diese steigende Nachfrage wirkt sich auch auf den Preis aus. Bereits vor mehreren Jahren wurden Stimmen seitens der UNEP (United Nations Enviromental Program) laut, dass die natürlichen Ressourcen langsam aber sicher abnehmen und nur ein verantwortungsbewusster Umgang durch Recycling den weiterhin ansteigenden Bedarf in ausreichendem Maße auch in Zukunft decken kann.

Das langsame Schwinden der Hightech-Metalle zieht steigende Verkaufspreise nach sich. Im Zeitraum von 2006 bis 2011 erhöhten sich die Preise für ausgewählte Seltene Erden enorm. So kletterte beispielswese der Kilopreis für Dysprosium von 60 auf 2.400 US-Dollar. Dieser Wert stellt das vierzigfache des Ausgangspreises dar. Es wurden aber noch rasantere Preiszunahmen verzeichnet. Zum Beispiel für Cer und Lanthan. Die Verkaufswerte dieser Hightech-Metalle haben sich hier versechzigfacht.

Experten sagen für Seltenerdmetalle auch zukünftig eine rasant ansteigende Nachfrage und damit einhergehende Preisentwicklungen voraus. Nicht zuletzt deshalb, weil sie weiterhin eine entscheidende Rolle bei der Schaffung innovativer Technologien spielen werden. Ein erhöhter Verbrauch wird vor allem in den Bereichen Elektronik, Energie und in der Automobilindustrie erwartet. Bis zum Jahr 2026 soll sich der Wert der technologischen Metalle auf sagenhafte 7.362.800.000 Milliarden US-Dollar belaufen. Das entspricht einer jährlichen Wachstumsrate von 8,5 Prozent. Der Star unter den Hightech-Metallen wird vermutlich Neodym sein. Letzteres wird zur Herstellung von starken Magneten wie man sie zum Beispiel in Kernspintomographen findet, benötigt. Alleine im Jahr 2016 entfielen 38,4 Prozent des Umsatzes auf besagtes technologisches Metall.

Diesen Prognosen zufolge haben zukünftig vor allem Anleger Ausblick auf gewinnoptimierte Rendite, die sich jetzt längerfristig für die Investition in Seltene Erden entscheiden. Die Multi- Invest Sachwerte GmbH mit Sitz in Eschborn bei Frankfurt am Main hat diesen Trend schon vor längerer Zeit erkannt.  Mit einem physischen Investment in Technologiemetalle können wir Ihnen eine optimale Ergänzung zu Ihrer gut ausbalancierten Vermögensplanung anbieten.

Investition in seltene Erden mit der Multi-Invest Sachwerte GmbH

Profitieren auch Sie von der steigenden Nachfrage nach raren technologischen Metallen und schaffen Sie die Voraussetzungen für attraktive Renditen. In Zusammenarbeit mit der in Frankfurt am Main beheimateten TRADIUM GmbH, einem der größten Händler für technologische Metalle innerhalb Europas, können Anleger bei uns die begehrten Werkstoffe investieren.

Entscheiden Sie sich für eine Sparanlage ab einem monatlich zu entrichtenden Betrag von 50 Euro oder für eine Einmalanlage ab 2.000 Euro. Die seltenen Erden verwahren wir für sie voll versichert in Zollfreilager. Die krisensicheren Sachwerte sind umsatzsteuer- und abgeltungssteuerfrei. Informieren Sie sich gerne an dieser Stelle umfangreich über unser Angebot des Investments in Seltenerdmetalle.

Hinsichtlich des privaten Vermögensaufbaus sollten in Zeiten des Niedrigzinses unbedingt Alternativen zum herkömmlichen Banksparen in Erwägung gezogen werden. Wir bei der Multi-Invest GmbH setzen hierbei auf die Geldanlage in Sachwerte mit realem Gegenwert wie zum Beispiel Tech-Metalle oder physisches Gold. Informieren Sie sich auf unserer Homepage zu unserem umfangreichen Leistungsangebot!

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.